Cotu­el­le Dop­pel-Pro­mo­ti­on mit Macken­zie Uni­ver­si­tät Sao Pau­lo

on

In einer Koope­ra­ti­on zwi­schen der Fakul­tät für Archi­tek­tur und Land­schaft der Leib­niz Uni­ver­si­tät und der Fakul­tät für Archi­tek­tur und Städ­te­bau der Macken­zie Uni­ver­si­tät Sao Pau­lo hat Frau Yara Bai­ar­di erfolg­reich ihre Dop­pel-Pro­mo­ti­on abge­schlos­sen. Die Arbeit von Frau Bai­ar­di zu Metro­sta­tio­nen als mul­ti­moda­le Mobi­li­täts­hubs ist von höchs­ter Rele­vanz für die nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung von Infra­struk­tu­ren und zur Stadt­ent­wick­lung von Mega­ci­ties. Sie wur­de gemein­sam betreut von Prof. Jörg Schrö­der, For­schungs­de­kan der Fakul­tät für Archi­tek­tur und Land­schaft (LUH) und von Prof. Dr. Angé­li­ca Ben­at­ti Alvim, Deka­nin der Fakul­tät für Archi­tek­tur und Städ­te­bau (Macken­zie). Die Prü­fung wur­de mit freund­li­cher Unter­stüt­zung des LUIS in einer Video­kon­fe­renz zwi­schen Han­no­ver und Sao Pau­lo durch­ge­führt.

Die­se Cotu­el­le ist eine Neue­rung für bei­de Fakul­tä­ten, die die bereits ver­ein­bar­te Part­ner­schaft in Stu­die­ren­den­mo­bi­li­tät und For­schungs­ko­ope­ra­ti­on mit einer wei­te­ren Per­spek­ti­ve inter­na­tio­na­ler Koope­ra­ti­on ver­sieht. Die Fakul­tät für Archi­tek­tur und Städ­te­bau der Macken­zie Uni­ver­si­tät in Sao Pau­lo ist in Leh­re und For­schung regel­mä­ßig in der Spit­zen­grup­pe des natio­na­len Ran­king in Bra­si­li­en und füh­rend in ganz Süd­ame­ri­ka.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.